Cleveland (SID) - Der US-amerikanische Fußball-Nationaltrainer Jürgen Klinsmann muss in den Länderspielen gegen Belgien (30. Mai) und Deutschland (2. Juni) ohne Maurice Edu, Corey Ashe und Brek Shea auskommen. Bei Mittelfeldspieler Edu wurde nach seiner Rückkehr vom türkischen Erstligisten Bursaspor in die englische Premier League zu Stoke City ein Leistenbruch diagnostiziert. Ashe vom MLS-Klub Houston Dynamo, der nur im Belgien-Spiel zum Einsatz kommen sollte, erlitt beim 1:1 gegen Kansas City eine Leistenzerrung. Shea fällt mit einer Zerrung in der rechten Wade aus.

Die Länderspiele sind für das US-Team Vorbereitung auf die kommenden drei Spiele in der WM-Qualifikation in der CONCACAF-Zone (Nord-, Mittelamerika und Karibik): Am 7. Juni spielen Klinsmann und Co. in Jamaika, am 11. Juni geht es gegen Panama und am 18. Juni steht das Spiel gegen Honduras auf dem Programm. Klinsmanns Teams belegt in der Tabelle nach drei von zehn Spielen den dritten Rang hinter Panama und Costa Rica.