Hannover (dpa) – Deutschlands Ärzte wollen vor der Bundestagswahl ihre Positionen in zentralen gesundheitspolitischen Fragen festlegen. Dazu kommen ihre Vertreter heute zum 116. Deutschen Ärztetag in Hannover zusammen. Die Mediziner wollen eigene Vorstellungen für die Zukunft der gesetzlichen Krankenversicherung vorlegen. Dabei möchten sie die private Krankenversicherung erhalten. Eine Bürgerversicherung - wie von SPD, Grünen und Linken vorgeschlagen - lehnen sie ab.