Kiel (SID) - Torwart Thierry Omeyer vom deutschen Handball-Meister THW Kiel hat vor dem deutschen Duell am Samstag im Final-Four-Halbfinale der Champions League gegen den HSV Hamburg (18.00 Uhr) Einblick in seine Zukunftspläne gewährt. "Ich werde sicherlich noch ein paar Jahre spielen", sagte der 36-Jährige dem neuen Fachmagazin Handball Time.

Omeyer wechselt nach acht Jahren in Kiel und 20 nationalen und internationalen Titeln zum Ende Saison in seine französische Heimat zum HSC Montpellier. "Darüber hinaus weiß ich mittlerweile, dass ich auch nach meiner aktiven Zeit weiter im Handball tätig sein möchte", sagte der zweimalige Olympiasieger.