Washington (dpa) - Die Stimmung unter den Konsumenten in den USA hat sich im Mai überraschend stark aufgehellt.

Das Verbrauchervertrauen stieg auf den höchsten Stand seit über fünf Jahren. Der Index kletterte von revidierten 69,0 (zunächst 68,1) Punkten im April auf 76,2 Zähler, teilte das private Forschungsinstitut Conference Board am Dienstag in Washington mit.

Dies sei der höchste Wert seit Februar 2008. Experten in den USA hatten zuvor mit einem deutlich geringeren Anstieg auf 71,2 Punkten gerechnet.

"Die Konsumenten sind erheblich optimistischer über die kurzfristigen Aussichten", hieß es in einer Erklärung des Conference Board. Auch die Aussichten für den Jobmarkt würden als positiver als zuvor eingeschätzt, hieß es weiter.  

Mitteilung des Conference Board