Baikonur (AFP) Eine russische Sojus-Kapsel mit drei Raumfahrern an Bord hat sich am Dienstagabend auf den Weg zur Internationalen Raumstation (ISS) gemacht. Die Kapsel startete um 22.31 Uhr MESZ vom Weltraumbahnhof Baikonur in der kasachischen Steppe und sollte die ISS rund sechs Stunden später erreichen. Der Start der Kapsel sei "exakt nach Plan" erfolgt und sie habe den Orbit "sicher" erreicht, teilte die US-Raumfahrtbehörde NASA mit.