Stockholm (AFP) Zwei Wochen nach dem für die schweren Krawalle in Stockholm verantwortlich gemachten Tot eines Mannes hat die schwedische Polizei interne Ermittlungen eingeleitet. Ein Polizist werde "der fahrlässigen Tötung verdächtigt", sagte ein Polizeisprecher der Nachrichtenagentur AFP am Dienstag und bestätigte damit einen Bericht des schwedischen Fernsehens. Nähere Angaben zu dem laufenden Verfahren wollte er nicht machen.