Schonungen (dpa) - Illegale Spritztour in den Tod: Mit einem gestohlenen Wagen hat ein Autodieb in Bayern einen Unfall gebaut, bei dem zwei Mitfahrer gestorben sind. Zunächst flüchtete der Mann, stellte sich aber wenig später der Polizei. In einer ersten Vernehmung räumte er die Tat ein und wurde festgenommen. Der Mann hatte den Wagen vermutlich gemeinsam mit seinen späteren Mitfahrern im unterfränkischen Schonungen gestohlen und war damit durch die Region gefahren. Der Fahrer verlor die Kontrolle über das Auto. Der Wagen prallte mit hohem Tempo gegen eine Betonmauer.