Washington (AFP) Chinesische Hacker sind einem Medienbericht zufolge in gesicherte US-Computernetzwerke mit Bauplänen von hochmodernen Waffensystemen eingedrungen. Die "Washington Post" berichtete am Dienstag unter Berufung auf einen vertraulichen Bericht des Pentagon, dass die Hackerangriffe Teil einer groß angelegten chinesischen Cyber-Spionage-Kampagne gegen US-Rüstungsfirmen und Regierungsbehörden gewesen seien. Die Sicherheitslecks würden den technologischen Vorsprung des US-Militärs gefährden.