Brüssel (AFP) Die EU-Fischereireform hat eine entscheidende Hürde genommen. Die Unterhändler des Europaparlaments und der Mitgliedstaaten einigten sich in der Nacht zum Donnerstag auf Regeln für eine nachhaltigere Fischerei, wie die für das Europaparlament federführende Abgeordnete Ulrike Rodust (SPD) und der für den Ministerrat verantwortliche irische Minister Simon Coveney am Donnerstag in Brüssel sagten. Die Einigung muss nun vom Parlamentsplenum und dem Rat der Mitgliedstaaten verabschiedet werden, bevor sie in Kraft treten kann.