Paris (AFP) Die Arbeitslosigkeit in Frankreich wächst weiter unaufhaltsam an. Im April waren mehr als 3,26 Millionen Menschen arbeitslos gemeldet und damit knapp 40.000 mehr als im bisherigen Rekordmonat März, wie das französische Arbeitsministerium am Donnerstagabend in Paris mitteilte. Damit stieg die Arbeitslosigkeit den 24. Monat in Folge. Im März hatte die Zahl der Arbeitslosen mit 3,22 Millionen den bis dahin historischen Höchststand vom Januar 1997 übertroffen.