New York (SID) - Der japanische Baseballstar Hideki Matsui wird im Sommer einen Eintagesvertrag bei den New York Yankees unterschreiben, um seine Karriere bei seinem früheren Klub zu beenden. Der 38-Jährige mit Spitznamen "Godzilla", wertvollster Spieler (MVP) beim World-Series-Sieg der Yankees im Jahr 2009, hatte den Klub nach dem größten Triumph seiner Laufbahn verlassen.

Matsui wird am 29. Juli vor dem Spiel gegen die Tampa Bay Rays, für die der zweimalige Allstar in der Saison 2012 spielte, verabschiedet. Es ist für New York das 55. Heimspiel des Jahres, Matsui trug bei den Yankees die Nummer 55.

In Japan ist Matsui eine lebende Legende. In seiner Geburtsstadt Nomi wurde schon vor acht Jahren ein 4,2 Millionen Dollar teures Museum für den Superstar errichtet.