New York (AFP) Wegen seiner Beteiligung an einem bizarren Mordkomplott gegen den saudiarabischen Botschafter in den USA ist ein US-Iraner am Donnerstag zu 25 Jahren Gefängnis verurteilt worden. Der 58-jährige Manssor Arbabsiar hatte sich im Oktober vor einem Bundesgericht in New York schuldig bekannt. Nun verhängte Richter John Keenan gegen Arbabsiar die Höchststrafe. Das Verhalten des Angeklagten "kann nicht toleriert werden", sagte Keenan.