Washington (AFP) US-Präsident Barack Obama hat sich nach einem Bericht der "New York Times" für die Nominierung des Republikaners James Comey als neuen FBI-Chef entschieden. Wie die Zeitung am Donnerstag berichtete, soll der frühere Hedgefonds-Manager und Vertraute von Obamas Vorgänger George W. Bush die Führung der Bundespolizei von Robert Mueller übernehmen, der im September nach zwölf Jahren abtreten muss. Comey lehrt heute an der Columbia Law School.