Peking (AFP) Mitten im Streit um mögliche EU-Strafzölle auf chinesische Solarmodule hat die Volksrepublik ihrerseits eine Untersuchung von Importen chemischer Produkte aus der Europäischen Union und den USA eingeleitet. Das Handelsministerium in Peking kündigte am Freitag an, es prüfe Vorwürfe chinesischer Firmen, Konkurrenten aus der EU und den USA würden die Chemikalie Perchlorethylen zu Dumpingpreisen einführen. Perchlorethylen wird viel in der chemischen Reinigung genutzt.