Berlin (dpa) - Bayern-Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge hält die Fußball-Nationalmannschaft nach dem deutschen Europacup-Triumph bei der Weltmeisterschaft in Brasilien für titelreif.

"Wenn Dortmund und Bayern mit vielen deutschen Nationalspielern das Champions-League-Finale packen, ist das der Beweis, dass auch bei der Nationalmannschaft jetzt ein Titel möglich ist. Diese Generation muss im nächsten Jahr das große Ziel WM-Sieg haben. Understatement macht keinen Sinn. Du musst irgendwann auch mal durchziehen", sagte Rummenigge in einem Interview mit der "Bild"-Zeitung. "Deutschland erwartet nach 18 Jahren endlich wieder mal einen Titel."

Den Champions League-Erfolg seiner Münchner im Wembley-Stadion schätzt Rummenigge höher ein als die Leistungen der Bayern-Mannschaft in den 70er Jahren, die dreimal in Serie den Europapokal der Landesmeister gewonnen hatte. "Was ich jetzt erlebe, ist noch mal ein Stück über dem von damals und auch über dem Triumph von 2001." Es sei einfach unglaublich, dass die Mannschaft in allen Wettbewerben konstant auf einem extrem hohen Niveau gespielt habe.