Brüssel (AFP) - (AFP) Bundesverteidigungsminister Thomas de Maizière (CDU) erwartet, dass das Aus des Drohnenprojekts Euro Hawk auch Folgen für das geplante NATO-Drohnen-System (AGS) hat. "Sicher wird das, was in Deutschland geschehen ist, nicht ganz ohne Auswirkungen auf die weiteren Verfahren, Entscheidungswege bei AGS sein", sagte de Maizière am Dienstag in Brüssel am Rande eines Treffens der NATO-Verteidigungsminister. Deutschland werde aber "vertragstreu" bleiben und sich weiter an dem geplanten NATO-Drohnen-System beteiligen.