München (AFP) Im NSU-Prozess vor dem Oberlandesgericht (OLG) München hat erstmals einer der Angeklagten ausgesagt. Der mutmaßliche NSU-Helfer Carsten S. bestätigte am Dienstag vor Gericht, eine Waffe für die mutmaßlichen Rechtsterroristen besorgt zu haben. Die Verteidigung der Hauptangeklagten Beate Zschäpe forderte derweil die Einstellung des Verfahrens.