Berlin (AFP) In Teilen der vom Hochwasser betroffenen Gebiete in Deutschland ist eine leichte Entspannung absehbar. Im bayerischen Passau habe die Donau gegen 21.00 Uhr am Montag ihren Scheitelpunkt bei einem vorläufigen Messwert von 12,89 Metern erreicht, hieß es in der Nacht zum Dienstag vom Bayerischen Landesamt für Umwelt. Der Wasserspiegel falle seither um mehrere Zentimeter pro Stunde.