Bordeaux (Frankreich) (AFP) Ein Hochstapler, der eine französische Adelsfamilie unter seine Kontrolle und um ihr gesamtes Hab und Gut brachte, ist in Frankreich im Berufungsverfahren zu zehn Jahren Haft verurteilt worden. Das Gericht in Bordeaux erhöhte am Dienstag die Strafe aus der ersten Instanz um zwei Jahre und verhängte damit die Höchststrafe gegen Thierry T. Der Anwalt des 49-Jährigen schloss eine Beschwerde vor dem Kassationsgerichtshof nicht aus.