München (dpa) - Jupp Heynckes zieht sich erstmal ins Privatleben zurück, lässt aber die Fortsetzung seiner Trainerkarriere offen. Er habe etwas "gegen endgültig", sagte Heynckes bei einer Pressekonferenz in München. Drei Tage nach dem historischen Triple mit dem FC Bayern München sagte der 68-Jährige allerdings, dass er zur neuen Saison kein neues Amt als Coach übernehmen werde. Er wolle zunächst Urlaub machen. Heynckes sagte, dass er Angebote von anderen Vereinen hatte, nannte aber keine Namen.