Kiel (SID) - Aufsteiger Holstein Kiel muss sich für die kommende Spielzeit in der 3. Fußball-Liga nach einem neuen Trainer umsehen. Am Dienstag bat Erfolgscoach Thorsten Gutzeit, der die "Störche" am 1. Juli 2010 übernommen und zurück in die 3. Liga geführt hatte, aus "persönlichen Gründen" um eine Auflösung seines Vertrags.

"Ich bin zu der Erkenntnis gelangt, dass dieser Schritt aufgrund der in jeder Hinsicht anforderungsreichen und intensiven Aufgaben für mich der richtige ist", sagte der 47-Jährige. Die Frage nach einem neuen Cheftrainer solle so schnell wie möglich und mit der gebotenen Sorgfalt geklärt werden, erklärte Kiels sportlicher Leiter Andreas Bornemann.