Hamburg (SID) - Kapitän Pascal Hens vom Champions-League-Sieger HSV Hamburg ist am Dienstag in Wiesbaden erfolgreich am linken Sprunggelenk operiert worden. Das teilte der Handball-Bundesligist mit. "Das war ein geplanter Eingriff. Zur Vorbereitung auf die kommende Saison wird Pommes wieder dabei sein", sagte HSV-Geschäftsführer Christoph Wendt.

Die abschließenden beiden Saisonspiele wird Hens allerdings verpassen. Bei der Begegnung am Mittwoch gegen den TBV Lemgo wird der 33-Jährige aber in der Halle sein. Die Hamburger hatten am Sonntag in Köln durch ein 30:29 nach Verlängerung gegen den FC Barcelona als dritter Bundesligist nach dem SC Magdeburg (2002) und dem THW Kiel (2007, 2010 und 2012) die Champions League gewonnen.