Nairobi (AFP) Mehr als 8000 Kenianer wollen die frühere Kolonialmacht Großbritannien wegen schwerer Vergehen während des Mau-Mau-Kriegs in den 1950er Jahren verklagen. Wie Kenias Anwaltskammer (LSK) am Dienstag mitteilte, liegen ihr entsprechende Listen von zwei Rechtsanwaltskanzleien vor. Demnach belaufen sich die Schadenersatzforderungen der ehemaligen anti-kolonialen Mau-Mau-Kämpfer auf umgerechnet mehrere Millionen Euro.