Köln (SID) - Nach dem historischen Gewinn des Triples mit Bayern München wird sich Jupp Heynckes auf einer eigens anberaumten Pressekonferenz zu seiner Zukunft äußern. Die mit Spannung erwartete Entscheidung des 68-Jährigen hatte seit der Verpflichtung des Spaniers Pep Guardiola für wilde Spekulationen gesorgt, die er nun selbst beenden wird.

Der Weltranglistendritte Roger Federer trifft im Viertelfinale der French Open nach seinem mühevollen Fünfsatzsieg über den Franzosen Gilles Simon auf dessen Landsmann Jo-Wilfried Tsonga, der auf die Unterstützung der Zuschauer zählen kann. Bei den Damen bekommt es derweil Außenseiterin Swetlana Kusnezowa aus Russland mit Serena Williams zu tun - der Nummer eins der Welt.