Brüssel (AFP) Für eine Neuausrichtung der Wirtschaftspolitik in Belgien und Europa sind in Brüssel zehntausende Menschen auf die Straße gegangen. Laut Polizei zogen am Donnerstag 30.000 Demonstranten durch die Innenstadt, die Veranstalter sprachen von 35.000. Sie folgten einem Aufruf der beiden größten belgischen Gewerkschaften, der sozialistischen FGTB und der christlichen CSC.