Düsseldorf (AFP) Der südkoreanische Elektronikkonzern Samsung will in Deutschland mehr Produkte verkaufen als bislang und stellt deswegen neues Personal ein. "Es ist gut möglich, dass wir in fünf Jahren unsere Mitarbeiterzahl in Deutschland verdoppelt haben", sagte der Verkaufschef von Samsung Deutschland, Hans Wienands, dem "Handelsblatt" (Donnerstagsausgabe). Samsung stelle "kräftig ein" und werde Ende des Jahres voraussichtlich 800 Mitarbeiter haben. Derzeit sind es 660 Beschäftigte.