Berlin (AFP) Der Sozialverband Deutschland (SoVD) hat das Scheitern der Pläne von Union und FDP für eine kleine Rentenreform als "Offenbarungseid" bezeichnet. "Wenn eine sozialpolitische Grundsatzfrage im Koalitionsgezerre untergeht, wirft das viele Fragen auf", erklärte SoVD-Präsident Adolf Bauer am Donnerstag in Berlin. FDP-Fraktionsvize Heinrich Kolb bezeichnete das Scheitern der koalitionsinternen Verhandlungen über die Renten als "sehr bedauerlich". Kritik kam auch von der SPD.