Paris (AFP) Der Start des Börsenhandels in Paris hat sich am Donnerstagmorgen verzögert. Der Handelsplatz bleibe wegen technischer Probleme zunächst geschlossen, teilte der Börsenbetreiber NYSE Euronext mit. Nach der Ursache werde geforscht, teilte das Unternehmen der Nachrichtenagentur AFP mit. Alle von NYSE Euronext betriebenen Börsen blieben den Unternehmensangaben zufolge vorerst geschlossen, darunter Amsterdam, Brüssel und Lissabon.