Rio de Janeiro (SID) - Der ehemalige Bundesliga-Profi Jorginho ist nach nur zweieinhalb Monaten als Trainer des brasilianischen Fußball-Traditionsklubs Flamengo Rio de Janeiro entlassen worden. Das gab der Klub nach einer 0:1-Niederlage bei Náutico und einem insgesamt misslungenen Saisonstart bekannt.

Nach vier Spielen ohne Sieg liegt Flamengo auf einem Abstiegsrang. Der Vertrag des Ex-Weltmeisters Jorginho, der in der Bundesliga für Bayer Leverkusen und Bayern München gespielt hatte, lief noch bis Dezember 2014.

"Es war kurz, aber eine Ehre, hier zu arbeiten. Ich habe mit ganzem Herzen versucht, das Beste zu machen. An die Fans von Flamengo: Meine Entschuldigung, dass ich keine guten Resultate beim Start in die Meisterschaft erreicht habe", erklärte der 48-Jährige laut der Sportzeitung Lance.

Jorginho absolvierte 64 Spiele für die Selecao und betreute die Nationalmannschaft 2006 bis 2010 als Assistent von Chef-Trainer Dunga.