Moskau (AFP) Ein blinder Passagier ist auf dem Flug von Italien nach Moskau erfroren. Ersten Ermittlungen zufolge sei der "afroamerikanische Mann" an Unterkühlung gestorben, erklärten die russischen Ermittler am Donnerstag in Moskau. Offensichtlich habe der Mann kein Ticket gehabt. Seine Leiche wurde im Fahrwerk des Airbus A330 gefunden. Das Flugzeug der Gesellschaft I-Fly war in der Nacht von Rimini gestartet und landete am Moskauer Flughafen Wnukowo.