Barcelona (dpa) - Der britische Schriftsteller Tom Sharpe ist tot. Wie der spanische Verlag Anagrama am Donnerstag mitteilte, starb der Autor im Alter von 85 Jahren in seiner Wohnung in Llafranc an der Costa Brava an den Folgen eines Diabetes-Leidens.

Sein Gesundheitszustand habe sich in den vergangenen Tagen infolge von Komplikationen drastisch verschlechtert, sagte eine Sprecherin. Sharpe galt als ein Meister des schwarzen Humors, der vor allem durch seinen Roman und den gleichnamigen Film "Puppenmord" populär geworden war.