München (dpa) - Der NSU-Prozess am Oberlandesgericht München wird heute voraussichtlich mit der Vernehmung des Angeklagten Holger G. fortgesetzt. Er soll das mutmaßliche Terror-Trio Beate Zschäpe, Uwe Böhnhardt und Uwe Mundlos über Jahre unterstützt haben. Unter anderen soll er Papiere beschafft haben. Die Vernehmung des Angeklagten Carsten S. war gestern auf Antrag seiner Verteidigung unterbrochen worden - voraussichtlich bis der für ihn zuständige psychiatrische Gutachter wieder am Prozess teilnimmt.