Moskau (AFP) Aus Sorge vor Verfolgung durch die Justiz will der russische Oppositionelle und frühere Schachweltmeister Garri Kasparow nicht nach Russland zurückkehren. "Ich habe ernste Zweifel, dass ich bei einer Rückkehr nach Moskau das Land wieder verlassen kann. Ich verzichte für den Moment darauf, nach Russland zurückzukehren", sagte Kasparow in einem am Donnerstag auf seiner Webseite veröffentlichten Video. Er fürchte, wie andere Oppositionelle wegen seiner Teilnahme an Protesten vor Gericht gestellt zu werden.