Washington (dpa) - Beim Einsturz von zwei Gebäuden in der US-Stadt Philadelphia sind am Mittwoch sechs Menschen ums Leben gekommen. Mindestens 13 Menschen wurden verletzt, erklärte Bürgermeister Michael Nutter nach lokalen Medienangaben.

Nach Angaben eines Feuerwehrsprechers brach das leerstehende Abbruchhaus in sich zusammen und begrub dabei auch ein Nachbargebäude unter sich. Alle Leichen seien in einem Laden der Heilsarmee in diesem Haus gefunden worden. Die Ursache des Unglücks blieb zunächst unklar.

Bericht Philadelphia Inquirer