Washington (dpa) - "Andrea" hat als erster benannter Tropensturm die atlantische Hurrikan-Saison eingeläutet. Der Sturm habe sich im Golf von Mexiko geformt und werde heute vermutlich mit starkem Regen und kräftigem Wind den US-Staat Florida erreichen, teilte das Nationale Hurrikancenter in Miami mit. In den folgenden Tagen werde er sich an der US-Küste nach Norden bewegen. Es sei aber unwahrscheinlich, dass sich der Wirbelsturm in einen Hurrikan entwickle.