Berlin (dpa) - Die Hochwasserlage bleibt in Teilen Deutschlands gefährlich. In einigen Regionen begannen zwar erste Aufräumarbeiten, doch die Flut rollt nun auf Norddeutschland zu. In Niedersachsen und Brandenburg steht das Schlimmste wohl erst bevor.