Miami (SID) - Fußball-Weltmeister Spanien hat sein vorletztes Länderspiel vor dem Confed Cup in Brasilien gewonnen. Die Selección setzte sich in Miami glanzlos mit 2:1 (2:0) gegen Haiti durch. Gegen den Weltranglisten-63. trafen Arsenals Santi Cazorla (8.) und Cesc Fàbregas (19.) vom FC Barcelona für die Spanier, bei denen Bayern-Profi Javi Martínez und der fünfmalige Welttorhüter Iker Casillas in der Startelf standen. Wilde-Donald Guerrier (76.) gelang der Anschlusstreffer für den krassen Außenseiter.

Casillas bestritt erstmals seit dem 23. Januar ein Spiel von Beginn an. Bei Real Madrid hatte ihn Trainer José Mourinho nach auskuriertem Handbruch konsequent auf die Bank gesetzt. Spaniens Nationalcoach Vicente del Bosque sprach dem 32-Jährigen, der gegen Haiti sein 144. Länderspiel bestritt und zur Pause gegen Liverpools Pepe Reina ausgewechselt wurde, frühzeitig sein Vertrauen für den Confed Cup (15. bis 30. Juni) aus.

Spanien testet vor der WM-Generalprobe noch am Dienstag gegen Irland, sechs Tage später trifft die Selección in ihrem ersten Spiel beim Confed Cup in Recife auf Uruguay.