Montréal (dpa) - Red-Bull-Pilot Sebastian Vettel hat den Großen Preis von Kanada gewonnen. Der dreimalige Formel-1-Weltmeister aus Heppenheim setzte sich vor Fernando Alonso im Ferrari und Mercedes-Pilot Lewis Hamilton durch. Auf Platz vier kam Mark Webber im zweiten Red Bull und Monaco-Sieger Nico Rosberg im zweiten Mercedes. Mit seinem dritten Saisonsieg baute Vettel seinen Vorsprung auf 36 Zähler auf Alonso aus. Auf Platz drei fiel Kimi Räikkönen zurück. Sein Rückstand beträgt bereits 44 Punkte.