Moskau (AFP) Nach dem Säureangriff auf seinen Ballettchef erschüttert ein weiterer Skandal das weltberühmte Bolschoi-Theater in Moskau. Die Theaterleitung kündigte am Samstag die Trennung von einem ihrer bekanntesten Solotänzer, Nikolai Ziskaridse, an. Vorausgegangen war eine über die Medien ausgetragene Schlammschlacht zwischen der Chefetage und dem 39-Jährigen Tänzer.