Los Angeles (AFP) Der Amokläufer von Santa Monica, der in der kalifornischen Stadt vier Menschen erschossen hat, war früher ein Student der Universität, in der er letztlich von Polizisten gestellt und getötet wurde. Dies gab am Samstag Polizeichefin Jaqueline Seabrooks bekannt. Der Täter habe mehrere Waffen bei sich gehabt und etwa 1300 Schuss Munition.