Magdeburg (dpa) - Der umkämpfte Damm am Zusammenfluss von Saale und Elbe ist gebrochen. Der Krisenstab der Landesregierung von Sachsen-Anhalt rief die im Raum Groß Rosenburg, Breitenhagen, Lödderitz und Sachsendorf verbliebenen Menschen auf, sofort in höhere Gebiete zu flüchten.