Berlin (AFP) Vor der Verhandlung des Bundesverfassungsgerichts über den Ankauf von Staatsanleihen kriselnder Euro-Staaten durch die Europäische Zentralbank hat EZB-Direktor Jörg Asmussen vor den Konsequenzen eines möglichen Urteils gewarnt. Er habe hohen Respekt vor dem Gericht und werde einer unabhängigen Institution keine Ratschläge erteilen, sagte Asmussen der "Bild"-Zeitung (Montagsausgabe). "Generell gilt aber: Keine Institution handelt im luftleeren Raum. Wenn das Aufkauf-Programm zurückgenommen werden müsste, hätte das erhebliche Konsequenzen."