Detroit (SID) - Die Detroit Pistons haben einen neuen Cheftrainer. Wie der Klub aus der nordamerikanischen Basketball-Profiliga NBA am Dienstag mitteilte, wird Maurice Cheeks (56) künftig die Kommandos an der Seitenlinie geben. "Nachdem ich einige Zeit mit ihm verbracht hatte", sagte Klubbesitzer Tom Gores, "war ich vor allem von seinem Basketball-Wissen und seinem Führungspotenzial beeindruckt. Wir sind sehr aufgeregt, mit jemandem wie ihm in die Zukunft der Franchise zu gehen."

Kurz nach dem Ende der Hauptrunde hat der dreimalige Meister, der nach 53 Niederlagen in 82 Spielen deutlich die Play-offs verpasst hatte, den bisherigen Chefcoach Lawrence Frank gefeuert.

Für Cheeks ist es die dritte Station als Cheftrainer bei einem NBA-Verein. Von 2001 bis 2005 war er für die Portland Trail Blazers tätig, danach stand er vier Jahre bei den Philadelphia 76ers unter Vertrag. In dieser Zeit hatte Cheeks, der zuletzt bei Oklahoma City Thunder als Co-Trainer gearbeitet hat, aber nur dreimal die Endrunde der Meisterschaft erreicht.