Frankfurt/Main (dpa) - Der deutsche Aktienmarkt ist am Dienstag mit Verlusten gestartet.

Händlern zufolge fehlen neue Impulse, um den Markt nach der kräftigen Erholung der beiden vergangenen Handelstage noch weiter anzutreiben. Im Gegenteil: Schwache Vorgaben aus Asien belasteten.

Der Dax verlor in den ersten Minuten 0,78 Prozent auf 8242 Punkte. Für den MDax der mittelgroßen Werte ging es um 0,27 Prozent auf 13 893 Punkte runter. Der TecDax fiel um 0,10 Prozent auf 961 Punkte.

In ganz Europa überwiegt das Minus: Der EuroStoxx 50 sackte um 0,86 Prozent auf 2696 Punkte ab. Nach dem jüngsten Anstieg zögen sich einige Investoren zurück und warteten auf neue Impulse, sagte ein Händler.