Berlin (AFP) Bund und Länder werden nach Angaben führender Unionspolitiker bei ihrem Treffen am Donnerstag über ein umfangreiches Hilfspaket zur Bewältigung der Flutschäden beraten. "Ich glaube, dass wir hier eine nationale Kraftanstrengung brauchen", sagte CSU-Landesgruppenchefin Gerda Hasselfeldt am Dienstag in Berlin. Sie sei "zuversichtlich", dass sich daran auch die nicht direkt betroffenen Länder beteiligten. Zur Größenordnung wollte sie noch keine konkreten Angaben machen. Dies könne erst geschehen, "wenn man einigermaßen gesichert weiß, wie hoch die Schäden sind".