Bonn (AFP) In wenigen Tagen entscheidet die UNESCO über die Aufnahme des Kasseler Bergparks Wilhelmshöhe auf die Welterbeliste. Die mehr als 300 Jahre alte Anlage mit ihren weltweit einmaligen Wasserspielen aus dem Zeitalter des Absolutismus war von Deutschland für die aktuelle Nominierungsrunde vorgeschlagen worden, wie die deutsche UNESCO-Kommission am Dienstag in Bonn mitteilte.