Brüssel (AFP) Verbraucher sollen leichter Schadenersatz durchsetzen können als bisher, wenn sie durch verbotene Geschäftspraktiken wie zum Beispiel Kartelle Nachteile erlitten haben. Ein Plan der Brüsseler EU-Kommission vom Dienstag sieht insbesondere die Möglichkeit von Sammelklagen vor, bei denen sich geprellte Kunden vor Gericht verbünden. Die EU-Regierungen sollten sicherstellen, dass solche Verfahren "fair, gerecht, zügig und nicht übermäßig teuer" ablaufen, erklärte die Kommission.