Berlin (AFP) Die Gewaltbereitschaft von Extremisten in Deutschland ist nach Erkenntnissen des Verfassungsschutzes gestiegen. Zudem bleibe die Bundesrepublik ein mögliches Anschlagsziel islamistischen Terrors, sagte der Verfassungsschutz-Präsident Hans-Georg Maaßen bei der Vorstellung des Verfassungsschutzberichts 2012 am Dienstag in Berlin. Bundesinnenminister Hans-Peter Friedrich (CSU) hob die wachsende Bedrohung Deutschlands durch den Salafismus hervor.