Berlin (AFP) Das aktuelle Hochwasser in Deutschland wird für die Versicherungsbranche nach eigenen Schätzungen nicht so teuer wie das Hochwasser im Jahr 2002. "Damals betrug der gesamte Versicherungsschaden 1,8 Milliarden Euro, das wird in diesem Jahr weniger", sagte eine Sprecherin des Gesamtverbandes der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) der "Berliner Zeitung". Genauere Schadenszahlen will der Verband Ende der Woche veröffentlichen.