Rom (SID) - Der Franzose Rudi Garcia ist neuer Trainer des italienischen Fußball-Pokalfinalisten AS Rom. Nach Angaben italienischer Medien ist der Ex-Trainer von OSC Lille nach New York geflogen, wo ein Treffen mit Rom-Verantwortlichen geplant sein soll. Garcia soll einen Zweijahresvertrag mit Option auf ein weiteres Jahr unterschreiben, berichtete die römische Tageszeitung La Repubblica.

Als neuer Chefcoach soll Garcia noch diese Woche vorgestellt werden. 1,5 Millionen Euro netto pro Saison soll der 49-Jährige bei der Roma verdienen. Er folgt dem erfolglosen Coach Aurelio Andreazzoli, der nach der Pleite des Vereins im Pokal-Finalderby gegen den Klub von Miroslav Klose, Lazio Rom, unter Druck geraten war. Andreazzoli hatte im Februar den tschechischen Coach Zdenek Zeman ersetzt.